Über uns

Frieder Scheiffele

Frieder Scheiffele

Produzent
Geschäftsführer
Gesellschafter

frieder.scheiffele@schwabenlandfilm.de

Frieder Scheiffele wurde 1979 in Reutlingen geboren. Nach Abitur (1999) und Zivildienst absolvierte er ab 2001 ein Traineeprogramm in der Pressestelle „Marienhof“ der Produktionsfirma Bavaria Film GmbH in Grünwald bei München. Anschließend arbeitete er dort bis Ende 2002 als Presseassistent. Parallel dazu realisierte er einige Veröffentlichungen, so z.B. das Begleitbuch „Marienhof – Hintergründe und Fakten“ mit dem VGS Egmont Verlag sowie das Fanvideo „Hinter den Kulissen des Marienhofs“ mit Universal Family Entertainment und arbeitete im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim SWR in Stuttgart („Tigerenten Club“).

2003 folgte das Studium an der „Filmakademie Baden-Württemberg“ mit Schwerpunkt Produktion und Fachbereich Serienproducing. Dieses schloss er 2007 mit Diplom ab. Als Produktionsleiter / Producer wirkte er an mehreren Filmakademieproduktionen mit (Spielfilm „Die letzten Tage“, Animation „Der Propellervogel“, Kurzfilm „R“, Imagefilm „15 Jahre Filmakademie“). Daneben realisierte er in Zusammenarbeit mit der Filmakademie Baden-Württemberg als Studienarbeit filmnahe Projekte wie die Veranstaltung „Die Nacht der Stars“ (mit Künstlern und Filmschaffenden von „Berlin, Berlin“, „Lindenstraße“, „Verbotene Liebe“) sowie den Aufbau des „Kinderfilmhaus Ludwigsburg“, das er bis Ende 2008 leitete.

Nach seinem Studium gründete er gemeinsam mit Sebastian Feld und Bastian Braig, die Schwabenlandfilm GmbH. Für diese ist er seither als geschäftsführender Gesellschafter und Produzent tätig. Als Produzent verantwortete er zwei Staffeln der Mundartproduktion „Laible und Frisch“, die mit zwölf Folgen sehr erfolgreich im SWR Fernsehen lief. Des Weiteren wurden von ihm Merchandising-Artikel, DVD-Lizenzveröffentlichung „Der Eugen“ sowie eine eigene Filmtour ins Leben gerufen. Im Jahr 2016 kam BRANDED EXPERIENCE als neue Marke der Schwabenlandfilm dazu. Auf den Grimme-Preis nominierten Spielfilm „Dolores“ folgt 2017 der Kinospielfilm „Laible und Frisch – Do goht dr Doig“ sowie ein TV-Film für die ARD/DEGETO.

Sebastian Feld

Sebastian Feld

Autor
Regisseur
Gesellschafter

sebastian.feld@schwabenlandfilm.de

Schreibt, entwickelt und dreht mit großer Leidenschaft und Professionalität Spielfilme, sowie TV-Serien, Theaterstücke, Werbe- und Kurzfilme für die auch der eine oder andere Preis vergeben wurde (Nominierung Grimme Preis 2017 für Dolores, 1. Preis Wirtschaftsfilmpreis, Winner Public Relations Gold Medal Grand Award beim New York Film Festival u.v.m).

War nach seinem Abschluss in Literaturwissenschaften als freier Drehbuchautor und Dramaturg für verschiedene Sender wie SAT1, RTL, SWR, uvm. tätig, bevor er an der Filmakademie Ludwigsburg die Serie "Laible und Frisch" zusammen mit Produzent Frieder Scheiffele entwickelte, deren Produktion 2008 zur Gründung der Schwabenlandfilm GmbH führte. Seither kümmert er sich hauptsächlich um die Stoffentwicklung und Drehbücher der hauseigenen Produktionen.

Von 2011 bis 2014 war er als Senior Creative Designer bei Related Designs/Ubisoft für das Narrative Design und Lead Writing international erfolgreicher PC-Spiele wie „ANNO“ oder „Might & Magic“ verantwortlich – beides AAA-Titel, die ebenfalls mehrere Preise gewinnen konnten.

Er unterrichtet als Gastdozent an diversen Instituten, darunter an der Games Academy Frankfurt.

Seit 2008 leitet er zusammen mit Frieder Scheiffele die Schwabenlandfilm GmbH. Im Jahr 2016 kam BRANDED EXPERIENCE als neue Marke der Schwabenlandfilm dazu.

Thomas Rettich

Thomas Rettich

Administration
Teamassistent
Mitarbeiter

thomas.rettich@schwabenlandfilm.de

Als gelernter Industriekaufmann erweiterte Thomas sein kaufmännisches Wissen um das der Medienwirtschaft während seines Studiums an der Hochschule der Medien in Stuttgart.

Er sorgt bei Schwabenlandfilm für reibungslose interne Abläufe, denkt mit und weit voraus, sodass unsere Produktionen alle nach Plan ablaufen können. Thomas ist nicht nur ein außergewöhnliches Organisationstalent, sondern auch in unserer Verwaltung Gold wert.